| Login

News

Hilite International, Northern Stamping wechselt zu Altair OptiStruct/Analysis


CONTACT:
Astrid Albrecht
Altair Engineering GmbH
+49(0)7031-6208-0
information@altair.com


Northern Stamping betrachtet die HyperWorks Suite als eine strategische durchgängige Lösung

TROY, Mich., (June 28, 2007) Altair Engineering, Inc., eines der führenden Unternehmen im Bereich Technologie und Service, das die Innovationskraft und Entscheidungskompetenz seiner Kunden stärkt, gibt heute bekannt, dass Northern Stamping von Hilite International zu OptiStruct/Analysis, der neuen Generation der Altair Finite-Elemente (FE) Solvertechnologie für lineare statische und dynamische Analysen, gewechselt hat. Northern Stamping ist ein Automobilzulieferer der Präzisions- und Strukturkomponenten sowie Stanzteile und Schweißbaugruppen herstellt.
“Zunächst haben wir OptiStruct/Analysis für Einschritt Umformsimulationen eingesetzt”, sagte Jeff Rudd, Northern Stamping Designingenieur. “Wir stellten dann aber bald fest, dass uns der Zugang zur kompletten HyperWorks Software Suite eine kosteneffiziente durchgehende Lösung bietet, die den gesamten Northern Stamping Entwicklungsprozess verbessert.”
Altair HyperWorks ist ein integriertes CAE Framework, das Best-in-Class Lösungen für den gesamten virtuellen Produktentwicklungsprozess umfasst. HyperWorks stellt nicht nur leistungsfähige Finite-Elemente und Mehrkörpersimulationslösungen bereit, sondern verfügt darüber hinaus über eine offene programmierbare Plattform. Diese kann mühelos in vorhandene Prozesse integriert werden. Von Modellierung und Zusammenbau, über Visualisierung und die Auswertung bis zur virtuellen Fertigung und Robustheitsuntersuchungen, bietet HyperWorks mit seinen Schnittstellen zu allen gängigen CAD und CAE Paketen die Grundlage für einen effektiv integrierten simulationsgesteuerten Designprozess. Darüber hinaus kann es Unternehmen darin unterstützen, hochentwickelte Produkte schneller auf den Markt zu bringen.
“Wir freuen uns sehr Northern Stamping im Kreise der HyperWorks Anwender zu begrüßen. Wir sind uns sicher, dass Altair HyperWorks dem Unternehmen beim Ausbau seiner Simulationsprozesse einen deutlichen Vorteil verschafft, indem es die Produktentwicklung und
-innovation weiter vorantreibt, während es gleichzeitig auch die Effizienz des gesamten Northern Stamping Produktentwicklungsprozesses steigert”, sagte Jeffrey M. Brennan, Vice President des Geschäftsbereichs Engineering Software bei Altair. “Besonders freuen wir uns, dass Northern Stamping die Vorteile der HyperWorks Suite sowohl in seiner Anwendung als Strukturanalysewerkzeug für Umformsimulationen, als auch in der kompletten Lösung für Produktinnovationen sieht.”


Über Hilite International


Hilite International ist ein weltweit tätiger innovativer und entwicklungsorientierter Zulieferer von Automobilkomponenten für die Serienproduktion. Der besondere Fokus des Unternehmens liegt auf Komponenten und Systemen für Antriebstrang- und Motorenanwendungen. Das Kerngeschäft des Unternehmens ist die Produktion von mittel- bis großvolumigen Serien von Stanzteilen und Schweißbaugruppen mit geringen Fertigungstoleranzen.



Über Altair Engineering


Altair Engineering stärkt die Innovationskraft und Entscheidungskompetenz seiner Kunden durch Technologien, die die Analyse, die Verwaltung und die Visualisierung von Produkt- und Unternehmensinformationen. Altair ist ein nicht börsennotiertes Unternehmen mit weltweit mehr als 1200 Mitarbeitern. Das Unternehmen ist mit Niederlassungen in Nordamerika, Europa und im asiatisch/pazifischen Raum vertreten. Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von best-in-class CAE Software, Grid Computing Technologien und im Produktdesign, liefert Altair seinen Kunden in zahlreichen Industriezweigen entscheidende Wettbewerbsvorteile. Mehr Informationen finden Sie auf der Website von Altair unter www.altair.de.

Be The First To Know

Subscribe