| Login

News

Jaguar Land Rover erhält Altair Enlighten Award 2014 für Innovationen im automobilen Leichtbau


Firmenkontakt Altair
Mirko Bromberger
Altair Engineering GmbH
Tel.: +49 7031 6208-0
bromberger@altair.de


Pressekontakt EMEA:
Evelyn Gebhardt
Blue Gecko Marketing GmbH
+49 6421 9684351
gebhardt@bluegecko-marketing.de







Dow Automotive Systems erzielt mit seiner unbehandelten BETAMATE TM Aluminium-Verbindungslösung den zweiten Platz

Troy, Mich., 5. August 2014 – Altair gibt heute bekannt, dass der Luxus-Sportwagenhersteller Jaguar Land Rover für die Entwicklung und Einbindung der ‘Premium Lightweight Architecture’ (PLA) Designkonzepte in den neusten Range Rover Fahrzeugen den Altair Enlighten Award 2014 gewonnen hat. Der Award, der gemeinsam mit dem Center for Automotive Research (CAR) vergeben wird, ist das erste Award-Programm der Automobilindustrie, dass Innovationen im Bereich automobiler Leichtbau auszeichnet.

Als Teil der Jaguar Land Rover Konzepte für mehr Nachhaltigkeit ist die ‘Light Weight Vehicle’ (LWV) Strategie ein ganzheitlicher Ansatz zur Reduzierung der CO2 Emissionen. Dabei werden Strategien zur Gewichtsreduzierung bei Karosserie- und Fahrwerkssystemen mit dem Antriebsstrang und entsprechenden Sekundärgewichtseinsparungen verknüpft, während gleichzeitig die Verwendung von recycelten Materialien gesteigert und der Energieverbrauch in der Produktion gesenkt wird. Das Gesamtergebnis ist ein Meilenstein zur Verbesserung der CO2-Bilanz der Fahrzeuge. Dies bestätigen Werkzeuge für die Lebenszyklusanalyse. Im Bereich Karosserie und Fahrwerk konzentriert man sich bei der Gewichtsreduktion auf die Verwendung von leichten Metallen (vor allem Aluminium und Magnesium) und von Kunststoffen (sowohl Verbundmaterialien als auch Thermoplast-Werkstoffe), sowie auf das übergreifende Ziel, einer Gewichtseinsparung von 40 Prozent gegenüber einer konventionellen punktgeschweißten Stahlkarosserie mit vergleichbaren oder verbesserten Eigenschaften.

Als aktuelles Beispiel von PLA in Aktion, dient der neue LWV Range Rover mit einem Karosseriegewicht von nur 288 kg (658 Pfund), im Vergleich zum Vorgängermodell mit 498 kg (1096 Pfund) ist dies eine Einsparung von über 40 Prozent. Auch beim Fahrwerk (70 kg, 154 Pfund) und dem Antriebsstrang (130 kg, 287 Pfund - abhängig von den Derivaten) konnten deutliche Einsparungen erzielt werden.

Als Teil der LWV Strategie, hat JLR auch neue CAE Techniken entwickelt, um Crash, Betriebsfestigkeit und NVH Attribute zu simulieren und Fertigungssimulationstechniken für die Bereiche Pressen, Schweißen und Verbindungen der LWV Strukturen verwendet. Diese neuen Simulationstechniken ermöglichten es JLR, die LWV Produkte zunächst virtuell zu entwickeln und so reale Tests in der Entwicklung auf ein Minimum zu reduzieren.

„Wir möchten Jaguar Land Rover zum Gewinn des Altair Enlighten Award 2014 gratulieren”, sagte David Mason, Vice President, Global Automotive bei Altair. „JLRs ganzheitlicher Ansatz zum automobile Leichtbau und der Reduzierung der CO2-Emission ist eine entschlossene und sehr beeindruckende Herangehensweise, die es ermöglicht, ganz neue und aufregende Fahrzeugarchitekturen zu entwickeln.”

Den zweiten Platz erzielt in diesem Jahr Dow Automotive Systems für seine BETAMATE Verbindungslösung für die LKWs von Kenworth and Peterbilt. Das zweiteilige Epoxidharz-haltige Strukturverbindungmittel BETAMATE ist das erste seiner Art in der Industrie, dass entwickelt wurde, um einen neuen automatisierten roboterbasierten Prozess für die Verbindung von unbehandeltem Aluminium zu ermöglichen. Die Lösung führte zu Gewichtseinsparungen von 9 kg (20 Pfund) bei LKW-Kabinen und zu Kosteneinsparungen bei dessen Einsatz in Fahrerkabinen.

„Die Beiträge in diesem Jahr zeigten ein sehr großes Spektrum innovativer Lösungen, um sich den Herausforderungen des automobilen Leichtbaus zu stellen", sagte der Juryvorsitzende Dr. Jay Baron, President und CEO von CAR, und Director der CAR Coalition Automotive Lightweighting Materials (CALM). „Jaguar Land Rover, Dow Automotive Systems und alle in 2014 nominierten Teilnehmer helfen dabei, das Gewicht von Fahrzeugen, ihren Treibstoffverbrauch sowie ihre Emissionen zu reduzieren. Der Enlighten Award ist ein hervorragender Weg herauszustellen, was erreicht wurde. ”

Jaguar Land Rover und Dow Automotive Systems erhielten ihre Auszeichnungen während der “Featherweight Competition: Agile, Light, and Strong” Session des CAR Management Briefing Seminars (MBS) 2014 in Traverse City, Michigan.

Mit dem Altair Enlighten Award, der jährlich große Errungenschaften im Bereich Gewichtsreduzierung auszeichnet, soll das Interesse von Entscheidungsträgern, Ausbildern, Studenten und der Öffentlichkeit am Leichtbau gesteigert werden. Mit dem Award wird ein Wettbewerb für neue Ideen in der Industrie mit dem Ziel etabliert, einen Anreiz zu bieten, technologische Fortschritte mit anderen zu teilen.



Über Enlighten
Der Zweck von www.altairenlighten.com ist es, weltweit eine nützliche Wissensquelle für hilfreiche, informative und inspirierende Informationen rund um das Thema Gewichtsreduzierung in allen Industrien zur Verfügung zu stellen. Dabei liegt der Fokus des Portals auf innovativen Designtechniken, Materialtechnologien und Herstellungsprozessen, die die Herangehensweise der Industrie an den Leichtbau verbessern, um so auf die Herausforderungen, die sich aus Zielen zum Masse-Management und der Reduzierung des Benzinverbrauchs, bedingt durch Reglementierungen von Regierungen und dem Wettbewerb, ergeben, zu reagieren und die gestiegenen Anforderungen an die Fahrzeugsicherheit zu adressieren.

Über CAR
Das Center for Automotive Research ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Ann Arbor, Mich., USA. Seine Mission besteht in der Durchführung von Forschungsarbeiten zu signifikanten Themen aus dem Bereich zukünftige Entwicklung der Automobilindustrie, in der Organisation und Durchführung von relevanten Foren für die Automobilindustrie und in der Förderung von Industriebeziehungen. Weitere Informationen über CAR erhalten Sie unter: www.cargroup.org.
Die Möglichkeit, sich für die CAR Management Briefing Seminare zu registrieren, finden Sie unter
www.cargroup.org/mbs
.

Über Altair
Altair entwickelt und unterstützt die breite Anwendung von Simulationstechnologie, mit der Designs, Prozesse und Entscheidungen optimiert werden können. Dies führt zu einer Verbesserung der allgemeinen Geschäftsentwicklung seiner Kunden. Altair ist ein privat geführtes Unternehmen mit über 2000 Mitarbeitern. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Troy, Michigan, außerdem ist Altair mit über 45 Niederlassungen in 21 Ländern vertreten. Heute unterstützt das Unternehmen mit seinen Lösungen über 5000 Kunden aus den unterschiedlichsten Industrien. Weitere Informationen finden Sie unter: www.altair.de.

Be The First To Know

Subscribe