| Login

News

Airbus setzt auf Altair als Produktentwicklungspartner laufender Flugzeugprogramme


Altair Firmenkontakt
Mirko Bromberger
Altair Engineering GmbH
Tel.: +49 7031 6208-0
bromberger@altair.de


Altair Pressekontakt
Evelyn Gebhardt
Blue Gecko Marketing GmbH
Tel.: +49 6421 9684351
gebhardt@bluegecko-marketing.de


Airbus nutzt Altairs Fachkompetenz in den Bereichen Strukturoptimierung und Simulation, um innovative Flugzeuge auf den Markt zu bringen

TROY, Mich. – 11. Oktober 2012 – Altair, ein führender weltweiter Anbieter von Simulationstechnologie und Dienstleistungen, gibt heute bekannt, dass sich Airbus für Altair als Produktentwicklungspartner für laufende Flugzeugprogramme entschieden hat. Airbus nutzt vor allem Altairs umfangreiche Fachkompetenz in den Bereichen Strukturoptimierung und Simulation.

Altair und sein Geschäftsbereich für Produktentwicklung, Altair ProductDesign, arbeiten bereits seit vielen Jahren mit Airbus und haben bei der Einrichtung des ersten europäischen Optimization Centers mitgewirkt. Das Optimization Center ist dem Airbus Standort Toulouse in Frankreich angeschlossen und unterstützt alle europäischen Airbus Niederlassungen. Als Partnerschaft zwischen Altair ProductDesign und Airbus gegründet, erhält das Optimization Center erste Vorschläge für einen grundlegenden Flugzeugentwurf und setzt seine Optimierungskenntnisse ein, um innovative Strukturdesign-Lösungen zu erstellen. Diese Modelle von Komponenten und Baugruppen zeichnen sich durch eine reduzierte Masse unter Beibehaltung aller Leistungsanforderungen aus. Das 2008 gegründete Center zeigte kontinuierliche Erfolge, was dazu beigetragen hat, dass Altair ProductDesign als Partner für die Produktentwicklung ausgewählt wurde.

Über das technische Fachwissen und die Erfahrung hinaus, bietet die Zusammenarbeit mit Altair außerdem den Vorteil, dass es durch sie eine direkte Verbindung zur Entwicklung der Optimierungswerkzeuge, wie z. B. OptiStruct gibt. So kann Altair neben der Projektunterstützung auch direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der Werkzeuge nehmen und so z. B. eine spezifische Funktion, die für die Airbus Projekte benötigt wird, implementieren. Die enge Zusammenarbeit zwischen den Führungskräften aus dem Bereich Service und dem Altair Softwareentwicklungsteam hat sich als äußerst nützlich erwiesen.

Neben metallischen Komponenten ist das Optimization Center auch in der Entwicklung von Verbundmaterialstrukturen tätig. Diese Materialien sind in der Luft- und Raumfahrt aufgrund ihrer inhärenten Gewichtsvorteile weit verbreitet.

Eine der Herausforderungen, der sich die Partnerschaft zwischen Airbus und Altair stellt, ist es, die Materialeigenschaften und Fertigungsanforderungen abzubilden, um diese in den Optimierungsprozess mit einzubeziehen. Die Philosophie, neue Gestaltungsvorschläge basierend auf numerischen Studien zu erarbeiten und so das Wissen aufzubauen, wie man die Last entlang der Komponenten leitet, ist die Grundlage der vielen Erfolge des Teams.

Zusätzlich zu den Aktivitäten im Optimization Center ist Altair ProductDesign auch ein wichtiger Partner für das „Non-linear Technical Center“, das sich mit der Erstellung großer Modelle befasst. Altair ProductDesign arbeitet derzeit an einem Projekt mit, das zum Ziel hat, das Risiko physikalischer Testphasen durch vorhersagende Simulationen großer Flugzeugsystemmodelle in einer virtuellen Umgebung zu reduzieren.

Die große Herausforderung liegt hier in der Durchführung einer detaillierten Modellierung, um lokale Schwachstellen im Flugzeug vorherzusehen. Es ist das erste Mal, dass Airbus diese Tests auf dem Gesamtsystemlevel eines Flugzeuges durchgeführt und die existierende Software bis an ihre Grenzen genutzt hat, um in der Lage zu sein, so detaillierte und komplette Modelle zu simulieren.

„Ich freue mich sehr, dass Airbus Altair als seinen strategischen Partner für die Flugzeugentwicklung gewählt hat“, sagte Dr. Royston Jones, President Altair ProductDesign. „Wir waren über 20 Jahre lang branchenübergreifend der Vorreiter beim Einsatz von Optimierungstechnologie und beim gewichtsoptimierten Design. Es ehrt uns, dass Airbus, als weltweit führendes Unternehmen, in diese Technologie und in unsere Erfahrung auf einem strategischen Level investiert. Airbus hat eine lange Tradition in der Entwicklung innovativer, treibstoffeffizienter Flugzeuge, die den Anforderungen seiner Kunden gerecht werden.“



Über Altair ProductDesign
Altair ProductDesign ist ein global tätiger, multidisziplinärer Partner und Dienstleister für Produktentwicklungsaufgaben, mit mehr als 500 Designern, Ingenieuren, Wissenschaftlern und Kreativen. Als eine 100%ige Tochtergesellschaft von Altair Engineering, ist Altair ProductDesign vor allem für seine Vorreiterrolle bekannt, seine Erfahrungen im Ingenieurbereich mit der Methode des Computer Aided Engineering (CAE) zu verbinden, um Innovationen zu liefern und Prozesse zu automatisieren. Altair ProductDesign vertritt einen anwenderorientierten, auf Teamarbeit basierenden Designansatz. Das Unternehmen nutzt eigene Simulations- und Optimierungstechnologien (z. B. Altair HyperWorks), um Kunden dabei zu unterstützen, innovative und profitable Produkte schneller auf den Markt zu bringen. www.altairproductdesign.de und www.altairenlighten.com.

Über Altair
Altair Engineering entwickelt Simulationsanwendungen für technische Berechnungen sowie Technologien für die Analyse, das Management und die Visualisierung der relevanten Daten und unterstützt damit seine Kunden bei Innovationen und Entscheidungsfindungen. Altair ist ein privatgeführtes Unternehmen mit über 1500 Mitarbeitern und ist mit Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa und im asiatisch/pazifischen Raum vertreten. Mit mehr als 26 Jahren Erfahrung in der Entwicklung branchenführender CAE Software, Grid Computing Technologien und im Produktdesign sichert Altair seinen Kunden in zahlreichen Industriezweigen entscheidende Wettbewerbsvorteile. Weitere Informationen finden Sie unter: www.altair.de oder lesen Sie den Altair Blogg unter: www.simulatetoinnovate.com.

Be The First To Know

Subscribe