| Login

News

Altair nimmt TES International in das Partner Alliance Programm auf und erweitert so sein Angebot im Bereich Wärmeanalyse


Altair Firmenkontakt
Mirko Bromberger
Altair Engineering GmbH
Tel.: +49 7031 6208-0
bromberger@altair.de


TES International Firmenkontakt
Dr. Jeff Lewis
President, TES International
+1-248-716-4837
jlewis@tesint.com


Altair Pressekontakt
Evelyn Gebhardt
Blue Gecko Marketing GmbH
Tel.: +49 6421 9684351
gebhardt@bluegecko-marketing.de


HyperWorks Kunden können über die HyperWorks Partner Alliance nun auch die Elektronik Kühlungssoftware ElectroFlo verwenden

TROY, Mich. – 12. September 2012 – Altair, der Entwickler der bekannten CAE Suite HyperWorks, gibt heute bekannt, dass die Wärmeanalysesoftware „ElectroFlo“ von TES International in das Anwendungsangebot der HyperWorks Partner Alliance (HWPA) aufgenommen wurde. ElectroFlo ist ein Anwendungspaket für die Auslegung von Elektronikkühlungssystemen, das für Applikationen mit einer hohen Energiedichte entwickelt wurde. Es wird für die thermische Analyse von elektrischen Komponenten und Systemen verwendet. HyperWorks Nutzer haben mit ihren vorhandenen HyperWorks Units nun über die HWPA auch Zugriff auf ElectroFlo.

ElectroFlo ist eine effiziente Lösung für thermische Analysen, die die Leistung von gekoppelter thermischer/elektrischer Analyse mit einer nutzerfreundlichen grafischen Oberfläche verbindet, um so Lösungen für komplexe Probleme bereit zu stellen, die von Analysten und Designern untersucht werden. ElectroFlo war das erste Softwarepaket, das eine gekoppelte thermische/elektrische Analyse enthält und damit für die Untersuchung von Kabel- und Leitungssystemen sehr viel exaktere Ergebnisse liefert. Die Software kann in jeder Elektronikanwendung genutzt werden, vom Komponentenlevel über die Analyse von Leiterplatinen bis hin zum Systemlevel. Es ist besonders hilfreich bei der Analyse von Starkstromanwendungen.

ElectroFlo von TES ist spezialisiert auf die thermische Analyse von Elektronik, ist aber auch in anderen Disziplinen einsetzbar. ElectroFlo kann berechnete Strömungsdynamik (CFD) messen, was eine Ausweitung seiner Nutzung auf andere Branchen, wie die Automobil-, Konsumgüter-, Schwermaschinen- und Energieindustrie, ermöglicht. Thermische Analyse und CFD arbeiten zusammen, um den besten Pfad für Heiz- und Kühlmedien zu bestimmen, um so die thermische Leistung zu optimieren. Darüber hinaus hilft ElectroFlo, durch die Messung von starken und schwachen Bereichen, den Analysten dabei, während des Design- und Entwicklungsprozesses bessere Entscheidungen zu treffen.

„Wir freuen uns sehr, ein Teil von Altairs innovativer HyperWorks Partner Alliance zu sein“, sagt Dr. Jeff Lewis, Präsident von TES International. „Besonders schön finden wir daran, mit einem anderen angesehenen Hightech Unternehmen aus Michigan eng zusammenzuarbeiten. Die Partnerschaft bietet Vorteile für alle Beteiligten. Sie ermöglicht TES den Zugang zu Altairs weltweiter Kundenbasis und steigert so die Nutzung von ElectroFlo, während die Altair Kunden nun einen einfachen Zugriff auf ein Wärmeanalyse Werkzeug haben, das sich in der Elektronikindustrie bereits bewährt hat und für viele weitere Industrien relevant ist. Wir freuen uns auf eine langfristige Beziehung mit Altair und darauf, in naher Zukunft auch unsere anderen Produkte, ThermoFlo und TESuite, in das Programm einzubinden.“

Die Partnerschaft zwischen Altair und TES International ist besonders dienlich, da sie beiden Unternehmen zu einem Wettbewerbsvorteil verhilft. Die Partner Alliance ermöglicht den HyperWorks Nutzern mit ihren vorhandenen HyperWorks Units auf ein stetig wachsendes Angebot an Lösungen zuzugreifen und somit einen größeren ROI ihrer Investition in HyperWorks zu erreichen. TES wird sein Momentum in neuen und wachsenden Märkten steigern und seine Position in bereits entwickelten Bereichen festigen.

„Altair freut sich, TES International in der HyperWorks Partner Alliance begrüßen zu können“, sagt Antoine Poussier, Vice President des weltweiten Partner Programms von Altair. „ElectroFlo vergrößert das Angebot an Wärmeanalyse-Werkzeugen für unsere HyperWorks Kunden und wir erwarten, dass Ingenieure aus vielen Industrien die Vorteile dieser Technologie in ihrem Produktentwicklungsprozess nutzen werden. Dieser neueste Zuwachs zu unserem Programm verstärkt das Engagement der HWPA, seinen Nutzern einfach und effektiv Zugriff auf ein Portfolio führender Lösungen anzubieten, das sie stärkt und Innovationen fördert.“

HyperWorks Kunden profitieren vom Zugriff auf Altairs leistungsstarkes und bahnbrechendes Lizenzsystem. Seine innovative Struktur maximiert die Investition des Kunden in die HyperWorks Lizenzen, indem die Vielseitigkeit des Angebotes immer weiter vergrößert wird. Jede Lizenz umfasst HyperWorks Units, die Nutzern den einfachen Zugriff auf mehr als 28 Altair Anwendungen ermöglicht. Um den Wert der Investition der Kunden zu steigern, hat Altair dieses Modell auch für Drittanbieter geöffnet, die ihre Anwendungen mit einbinden können. Diese Zusammenarbeit ist bekannt als die HyperWorks Partner Alliance. Die Flexibilität der HyperWorks Units unterstützt den Anwender und ermöglicht ihm Zugriff auf die größte und umfassendste Suite an verfügbaren CAE Applikationen und gibt Designern und Ingenieuren Zugang zu völlig neuen Lösungen. Die HWPA möchte das umfassendste Softwareangebot für viele verschiedene Bereiche verfügbar machen. Altair HyperWorks Kunden haben über die HWPA sofortigen Zugang zu ElectroFlo und in naher Zukunft auch zu den anderen TES International Lösungen.





Über TES International
TES International widmet sich der Bereitstellung innovativer und kosteneffektiver Lösungen für die herausforderndsten Probleme seiner Kunden im Bereich Computer-Aided Engineering. Dies wird durch die einzigartige Kombination von theoretischem, analytischem und praxisorientiertem Fachwissen unserer Mitarbeiter erreicht. Wir bieten sowohl Software für Wärme-analysen an als auch entsprechende Ingenieurdienstleistungen. Die TES Ingenieure haben sich, dank vieler Jahre Erfahrungen in der Raumfahrt- und Automobilindustrie sowie bei elektronischen Anwendungen, auf die Bereiche Wärmetransfer und Strukturanalyse spezialisiert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.tesint.com.

Über Altair
Altair Engineering unterstützt mit seinen Technologien für Analyse, Management und Visualisierung von Geschäfts- und Entwicklungsdaten seine Kunden bei Innovationen und Entscheidungsfindungen. Altair ist ein privatgeführtes Unternehmen mit über 1500 Mitarbeitern und ist mit Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa und im asiatisch/pazifischen Raum vertreten. Mit mehr als 26 Jahren Erfahrung in der Entwicklung branchenführender CAE Software, Grid Computing Technologien und im Produktdesign liefert Altair seinen Kunden in zahlreichen Industriezweigen entscheidende Wettbewerbsvorteile. Weitere Informationen finden Sie unter: www.altair.de oder lesen Sie den Altair Blogg unter: www.simulatetoinnovate.com.

Über die HyperWorks Partner Alliance
Altairs HyperWorks Plattform nutzt ein revolutionäres anmeldebasiertes Lizenzierungsmodell, bei dem die Kunden Floatinglizenzen nutzen können, um nach Bedarf auf eine breitgefächerte Suite an Altair und Drittanbieterprodukten zugreifen zu können. Die HyperWorks Partner Alliance erweitert die 28 intern entwickelten Produkte mit den Produkten der Drittanbieter auf mehr als 50 Anwendungen. Kunden können auf diese Anwendungen externer Anbieter ohne zusätzliche Kosten mit ihren vorhandenen HyperWorks Lizenzen zugreifen. So profitieren die Kunden von einer unerreichten Flexibilität und einem breiten Zugriff und steigern so ihre Softwarenutzung, ihre Produktivität und ihren ROI. Weitere Informationen zur HyperWorks Partner Alliance erhalten Sie unter: www.hyperworksalliance.com.

Be The First To Know

Subscribe