| Login

News

Altair Engineering veranstaltet vom 20.- 21. September in Böblingen den 6. Workshop zum Thema „CAE für Racing Teams“


Altair Firmenkontakt
Mirko Bromberger
Altair Engineering GmbH
Tel.: +49 7031 6208-0
bromberger@altair.de


Altair Pressekontakt
Evelyn Gebhardt
Blue Gecko Marketing GmbH
Tel.: +49 6421 9684351
gebhardt@bluegecko-marketing.de


Der CAE Workshop für Hochschul-Rennteams sowie deren Ausbilder und Sponsoren thematisiert die CAE gestützte Entwicklung und insbesondere die Gewichtsoptimierung von Fahrzeugkomponenten

Böblingen, Deutschland 12. Juli 2012Altair Engineering lädt am 20. und 21. September Studenten, Ausbilder und Sponsoren von Hochschul-Rennteams zum 6. CAE Workshop für Racing Teams nach Böblingen ein. Der kostenfreie zweitägige CAE Workshop richtet sich an alle Hochschulteams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Interesse an CAE gestützter Entwicklung und insbesondere an der Gewichtsoptimierung von Fahrzeugstrukturen und -komponenten haben.

Altairs Unterstützung der Rennteams hat eine langjährige Tradition. Im Rahmen individueller Kooperationen mit den Teams fördert das Unternehmen die zukünftigen Ingenieure, ihre ehrgeizigen Ziele schneller und effizienter zu erreichen. Hierzu bietet Altair den Teams, zusätzlich zu dem jährlich stattfindenden CAE Workshop, kostenfreie HyperWorks-Lizenzen und HyperWorks Seminare an.

"Wie sich in den letzten Jahren gezeigt hat, sind virtuelle Entwicklungsumgebungen bei den Rennteams wichtige Werkzeuge, um ihre Rennboliden in möglichst kurzer Zeit und bei geringen Kosten optimal auszulegen", sagte Dr. Uwe Schramm, Geschäftsführer, Altair Engineering GmbH. "Altair freut sich über den Beitrag, den wir als Unternehmen durch Softwareschulungen und -lizenzen zum Erfolg der Teams beitragen können. Wir sehen die fachliche Unterstützung der Teams, die mit uns arbeiten, als eine Investition in die Zukunft, die wir im Sinne gut ausgebildeter kompetenter Fachkräfte gerne leisten."

Auf die Besucher des kostenlosen zweitägigen Workshops wartet ein interessantes Programm.
Verschiedene Entwicklungsteams präsentieren ihre Erfahrungen bei der Umsetzung von CAE orientierter Bauteilentwicklung mit HyperWorks. Zudem informiert Altair über die Software- und Seminarsponsoring Möglichkeiten 2012 / 2013.

Bisher sind folgende Vortragsthemen für den 20. September geplant:

  • Auslegung eines Faserverbund-Monocoque

  • Gewichtsoptimierung eines Radträgers

  • Simulation einer Crashbox

  • Gewichtsoptimierung von Gitterrohrrahmen


Altair Engineering ergänzt das Programm aus industrieller Sicht mit einführenden Vorträgen zur Nutzung ihrer Software-technologie.

Am Freitag, den 21. September werden die Teilnehmer im Rahmen von Workshops dann Gelegenheit erhalten, selbst Hand an Übungsmodelle zu legen. Geplant sind Kurse zur CAE gestützten Gewichtsoptimierung von Gitterrohrahmen sowie eine Einführung in die Gewichtsoptimierung mit SolidThinking Inspire. Mit Altairs einzigartigem simulationsgetriebenem Konzeptwerkzeug für Ingenieure und Konstrukteure können struktureffiziente Konzepte bereits in der frühen Phase des Designprozesses untersucht werden.

Bei der Veranstaltung wird Altair auch in diesem Jahr wieder den Altair Award für die beste Gewichtsreduzierung in der Saison 2011 / 2012 vergeben. Beiträge für den Award können noch bis zum 31.08.2012 eingereicht werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Anmeldung finden Sie unter: www.altair.de/events.



Über Altair
Altair Engineering unterstützt mit seinen Technologien für Analyse, Management und Visualisierung von Geschäfts- und Entwicklungsdaten seine Kunden bei Innovationen und Entscheidungsfindungen. Altair ist ein privatgeführtes Unternehmen mit über 1500 Mitarbeitern und ist mit Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa und im asiatisch/pazifischen Raum vertreten. Mit mehr als 26 Jahren Erfahrung in der Entwicklung branchenführender CAE Software, Grid Computing Technologien und im Produktdesign liefert Altair seinen Kunden in zahlreichen Industriezweigen entscheidende Wettbewerbsvorteile. Weitere Informationen finden Sie unter: www.altair.de oder lesen Sie den Altair Blogg unter: www.simulatetoinnovate.com.

Be The First To Know

Subscribe