| Login

News

Führender Anbieter von hoch entwickelten Dichtungs- und Strukturlösungen für die Automobilindustrie erweitert den Einsatz von HyperWorks


Astrid Albrecht
Altair Engineering
Tel.: +49.7031.6208.175
albrecht@altair.de



Evelyn Gebhardt
Blue Gecko Marketing
Tel.: +49 6421 9684351
gebhardt@bluegecko-marketing.de


Altairs CAE Produktfamilie mit offener Architektur verbessert die Entwicklungsprozesse von Bauteilen bei Automobilzulieferer L&L Products Europe SAS, Frankreich

TROY, Mich., <05.02.2009> – Altair Engineering, Inc., eines der führenden Unternehmen im Bereich CAE-Technologie und Services gibt heute bekannt, dass der französische Anbieter von hoch entwickelten Dichtungs- und Strukturlösungen für die Automobilindustrie, L&L Products Europe SAS, erneut seinen Einsatz von HyperWorks erweitert hat. Die HyperWorks Suite wird vor allem in den Bereichen Akustikanalyse und Strukturoptimierung im Hinblick auf Crash-Einflüsse eingesetzt.

“Nach einem intensiven weltweiten Benchmark in dem verschiedene CAE Lösungen genauer untersucht wurden, haben wir festgestellt, das HyperWorks unseren Anforderungen am Besten gerecht wird”, sagte Nicolas Hecker, Einkäufer bei L&L Products Europe SAS. “Darüber hinaus bietet die HyperWorks Suite das beste Preis/Leistungsverhältnis. Wir haben ein Werkzeug gesucht, welches uns Lösungen für die Bearbeitung aller Anforderungen bietet und darüber hinaus mit einer offenen Architektur ausgestattet ist, die uns - bei Bedarf - erlaubt ggf. auch andere Produkte in den Entwicklungsablauf einzubinden. Mit dem flexiblen HyperWorks Lizenzierungssystem können wir die Werkzeuge benutzen und bezahlen, die wir tatsächlich benötigen, haben jedoch dennoch Zugriff auf zahlreiche Softwarelösungen ohne zusätzliche Kosten. Keine andere Software Suite bietet diese Flexibilität.”

“Von der technischen Seite möchte ich ergänzen, dass wir uns auch für HyperWorks auf Grund des sehr anwenderfreundlichen Pre- und Postprozessors und den enthaltenen Schnittstellen zu allen wichtigen Crash Codes, entschieden haben. Dank der offenen Architektur können wir nicht nur mit den Altair Solvern wie z. B. RADIOSS arbeiten, sondern auch bei Bedarf mit Solvern von Drittanbietern arbeiten. Dies gibt uns die Flexibilität die wir in unseren Entwicklungsprozessen benötigen. Darüber hinaus enthält HyperWorks das für uns wertvolle Optimierungswerkzeug OptiStruct, das wir für die Ermittlung des optimalen Designs unserer Produkte verwenden”, ergänzt Frank Braymand, CAE Manager, L&L Products Europe SAS.”

“Wir freuen uns sehr über die zunehmende Nutzung von HyperWorks bei L&L Products”, sagte Mauro Guglielminotti, Managing Director, Altair Engineering, Frankreich. “Simulation und Optimierung erfreuen sich wachsender Bedeutung in der Automobilindustrie. Vor allem im Bereich Crashanalyse benötigen die Ingenieure verlässliche und gute Simulationstools um reale Tests zu reduzieren und die damit verbundenen Kosten so gering wie möglich zu halten. Die Offenheit und das auf Units basierende Lizenzierungsmodell von HyperWorks ermöglicht es Unternehmen wie L&L Products ihre Konzepte und Varianten genau zu evaluieren, um so Produkte schneller zu entwickeln und Kosten zu senken.”



Über HyperWorks

Aufbauend auf der Grundlage von Optimierung, Datenmanagement und Prozessautomatisierung ist HyperWorks eine unternehmensweite Softwareplattform zur schnellen Designuntersuchung und Entscheidungsfindung. Als eine der umfassendsten CAE-Lösungen am Markt bietet HyperWorks integrierte Best-in-Class Lösungen für Modellierung, Analyse, Optimierung, Visualisierung, Reporting und Datenmanagement für Applikationen im linearen und nichtlinearen Bereich, die Strukturoptimierung, Fluid-Struktur Interaktionen und die Mehrkörperdynamik.



Über L&L Products

L&L Products führt die Entwicklung von Dichtungs- und Klebeprodukten seit mehr als 40 Jahren an. Heute, mit strukturverstärkenden Materialien – wie Composite Body Solutions oder CBS® - und den angebotenen Akustiklösungen hat L&L Products der Automobilindustrie wieder einmal viele neue Möglichkeiten eröffnet. Seit 1958 entwickelt L&L Products eigens angefertigte Materiallösungen für die Automobilindustrie. Diese Basis in der Werkstoffchemie bietet L&L ein sehr großes Hintergrundwissen von chemischen Systemen und ihrem Verhalten im Fahrzeug.
L&L Products ist der Industrieführer in der Entwicklung neuer innovativer leistungsfähiger Dichtungslösungen. Seine drei-dimensionalen Spritzguss- und Extusionsbauteile werden in Karosseriewerkstätten verwendet. Bei Erhitzung des Elektrotauchlacks auf die Aushärtungstemperatur weitet sich das Material, schließt Hohlräumen und bietet einen optimalen Schutz gegen Wasser, Staub und Lärm.
Die Produktlinie von Strukturbauteilen wird durch innovative Technologien angetrieben, die an den Anforderungen der Automobilindustrie ausgerichtet sind. Sie ermöglichen eine bessere Handhabung und erhöhen die Sicherheit während Gewicht und Kosten reduziert werden können. CBS ist ein Makro-Verbundsstoff, der aus einem Träger aus Metall oder Plastik und Strukturschaum besteht. CBS Bauteile behalten ihren Querschnitt bei indem sie Hohlräume ausfüllen und am Blech haften. Seit 1998, als die erste CBS Anwendung produziert wurde, wurden Millionen von Fahrzeugen gebaut, in denen CBS für Sicherheit, NVH und Lebensdauerverbesserungen verwendet wurde. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.llproducts.eu.


Über Altair Engineering

Altair Engineering stärkt die Innovationskraft und Entscheidungskompetenz seiner Kunden durch Technologien, die die Analyse, die Verwaltung und die Visualisierung von Produkt- und Unternehmensinformationen optimieren. Altair ist ein nicht börsennotiertes Unternehmen mit weltweit mehr als 1400 Mitarbeitern. Das Unternehmen ist mit Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa und im asiatisch/pazifischen Raum vertreten. Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von best-in-class CAE Software, Grid Computing Technologien und im Produktdesign, liefert Altair seinen Kunden in zahlreichen Industriezweigen entscheidende Wettbewerbsvorteile. Mehr Informationen finden Sie auf der Website von Altair unter www.altair.de.

Be The First To Know

Subscribe