| Login

News

Altair Engineering gibt für die 2008 European HyperWorks Technology Conference Rekord-Teilnehmeranzahl bekannt


Company contact:
Astrid Albrecht
Altair Engineering
Tel.: +49.7031.6208.0
information@altair.de


Press contact:
Evelyn Gebhardt
Blue Gecko Marketing
Tel.: +49 6421 9684351
gebhardt@bluegecko-marketing.de


Mehr als 400 Experten von 200 Unternehmen aus 20 Ländern kamen zur 2. europäischen HTC in Straßburg

TROY, Michigan, 30. Oktober 2008 - Altair Engineering eines der führenden Unternehmen im Bereich Technologie und Services gibt heute bekannt, dass das Unternehmen zu seiner 2. europäischen HTC in Straßburg eine Rekordanzahl von Teilnehmern Willkommen heißen durfte. Die 2. europäische HyperWorks Technology Conference fand vom 30. September bis 1. Oktober 2008 in Straßburg, Frankreich statt. Über 400 Ingenieure, Manager und Simulationsexperten fanden sich in Straßburg ein, um sich über die neusten Trends und alle Neuigkeiten zum Thema Enterprise Simulation zu informieren und sich mit anderen HyperWorks Anwendern auszutauschen.

Keynotevortragende und technische Experten aus verschiedenen Firmen und Industrien haben darüber berichtet, wie Simulation in ihren Unternehmen eingesetzt wird. Die wichtigsten sich abzeichnenden Trends für alle Industrien, allen voran die Luft- und Raumfahrt-, Automobil- und Konsumgüterindustrie, waren: Einsparung von Ressourcen durch CAE getriebenes Design, massive Zeiteinsparungen durch Prozessautomatisierung und eine sehr hohe Akzeptanz des HyperWorks Partner Programms. Herr Scapa, CEO Altair Engineering, gab einen Ausblick auf die Zukunft Altairs und der HyperWorks Simulationsumgebung. Dank einer breitflächigen Akzeptanz der Altair Solver Technologien in allen Industrien, konnte sich Altair Engineering zu einem der führenden Solverunternehmen entwickeln.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis der diesjährigen europäischen HTC”, sagte Dr. Michael Hoffmann, Vice President European Operations, Altair Engineering. “Der Zuwachs von 30% an Teilnehmern und Vorträgen und die sehr positiven Rückmeldungen die wir erhalten haben – mehr als 95% aller Teilnehmer würde die Konferenz auch Ihren Kollegen empfehlen – zeigen uns, dass wir unseren Kunden die Informationen bieten die sie benötigen und wünschen. Die technische Wertschöpfung unserer Konferenz konnten wir in diesem Jahr unter anderem mit unseren „Meet the Experts“ Sessions noch einmal erhöhen. In diesen Sessions, die von unseren Kunden durchweg sehr positiv aufgenommen wurden, hatten Anwender die Möglichkeit direkt mit den Altair Softwareentwicklern und Experten zu sprechen. Dedizierte Sessions für die Bereiche Mehrkörpersimulation und Composites zeigen, dass wir auch die Bandbreite unseres Angebotes erhöhen konnten.”

“Alle unserer HyperWorks Enabled Partner haben an der europäischen HTC 2008 teilgenommen und sind bei unseren europäischen Kunden auf ein hohes Maß an Interesse gestoßen", sagte Michael Humphrey, VP Partner Programm, Altair. "Die Kunden sind begeistert von unserem HyperWorks Enabled Partner Programm, weil es den Wert Ihrer bestehenden Softwareinvestitionen in HyperWorks Units erhöht und ihnen die Flexibilität bietet, ohne zusätzliche Kosten, auch auf Partnerprodukte zugreifen zu können."

Die EHTC wurde von Tecosim, SUN, HP, Intel und nCode gesponsert. Aussteller waren: Bull, Clustervision, EMSS, FLUIDON, Huß&Feickert, IBM, INTES, Magna Powertrain Engineering Center Steyr GmbH & Co. KG, Microsoft, Metacomp Technologies, NAFEMS, SGI, sience and computing, Samtech, Software Cradle, Sogeti, Sogeti, und das Kompetenzzentrum Virtuelles Fahrzeug (vif). Lumeneo und die Entwickler des Racing Teams der Universität Freiberg haben Ihre Fahrzeuge ausgestellt, die Universität Camerino zeigte das Industriedesign eines Stuhles und das DKI (Deutsches Kunststoff-Institut) stellte ein mit der Firma Rotwild entwickeltes Mountain Bike aus. Bei der Entwicklung aller Exponate kam die Altair Software zum Einsatz.

Weitere Informationen zur 2. Europäischen HTC finden Sie unter www.altairhtc.com/europe. Hier wird in kürze auch die Liste der Präsentationen veröffentlicht.



Über Altair Engineering
Altair Engineering stärkt die Innovationskraft und Entscheidungskompetenz seiner Kunden durch Technologien, die die Analyse, die Verwaltung und die Visualisierung von Produkt- und Unternehmensinformationen optimieren. Altair ist ein nicht börsennotiertes Unternehmen mit weltweit mehr als 1400 Mitarbeitern. Das Unternehmen ist mit Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa und im asiatisch/pazifischen Raum vertreten. Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von best-in-class CAE Software, Grid Computing Technologien und im Produktdesign, liefert Altair seinen Kunden in zahlreichen Industriezweigen entscheidende Wettbewerbsvorteile. Mehr Informationen finden Sie auf der Website von Altair unter www.altair.de.

Be The First To Know

Subscribe